Eberbacher Sportclub (ESC) spendet dem KiTZ 1.400 Euro

Patrick Grimm und Jan Hammann mit Spendenscheck
Patrick Grimm (l.) und Jan Hammann (r.), Bild: privat.

Damit die Spieler von Fußballvereinen in Zeiten von Corona eine neue Herausforderung bekommen, fordern sich die Vereine gegenseitig auf, mit Klopapierrollen zu jonglieren und ein Video von der Aktion in sozialen Medien zu posten.

Auch der Eberbacher Sportclub 2019 e.V. (ESC) wurde von befreundeten Vereinen zur „Klopapier-Challenge“ nominiert.

Aber anstatt ein Video zu drehen, wollten die Fußballer etwas Sinnvolles tun. Die Spieler der 1. und 2. Herrenmannschaft entschieden deshalb, Spenden für einen guten Zweck im Spielerkreis zu sammeln. Die Spendenbereitschaft war groß. Auch einige Funktionäre wie Vorstand, Betreuer und Trainer folgten dem Aufruf.

So kam nach einigen Tagen der stolze Betrag von 1400 Euro zusammen, den sie an das KiTZ spendeten. Toller Einsatz! Herzlichen Dank!