Klinische Kooperationseinheit Neuropathologie

Die Klinische Kooperationseinheit Neuropathologie (KKE Neuropathologie) beschäftigt sich mit der Molekulargenetik von Gehirntumoren des Kindes- und Erwachsenenalters, der Funktion von Neurofibromin und der molekularen Referenzanalyse für Gehirntumorstudien. Besonders interessiert uns die Entwicklung molekularer Marker zur Routine-Diagnostik.

Sie finden weitere Infos zu unserer Arbeit auf den DKFZ-Seiten der KKE Neuropathologie.