Elternwohnen

Damit Eltern in der schweren Zeit der Krebstherapie nah bei ihrem Kinde sein können, hat der Elternverein „Aktion für krebskranke Kinder e.V. Heidelberg“ aus Spendengeldern ein Elternhaus mit 16 Appartements aufgebaut. Jedes ist voll ausgestattet mit zwei Betten, Bad, Kühlschrank, Telefon und Fernseher. Zum Kochen steht eine Wohnküche zur Verfügung, die auch als Gemeinschaftsraum genutzt werden kann.
Ansprechpartnerin für das Elternwohnen ist die Diplom-Sozialpädagogin Margit Bösen-Schieck, gleichzeitig Leiterin der Geschwisterbetreuungseinrichtung „Kinderplanet“.

Das Elternwohnen ist eine Initiative des Elternvereins „Aktion für krebskranke Kinder e.V.“. Unter dem Vorsitz von Stefanie Baldes engagiert sich der Verein für die Eltern krebskranker Kinder in vielfacher Weise zur Unterstützung der betroffenen Familien. Außerdem fördert er die Forschung auf dem Gebiet der Leukämie- und Tumorerkrankungen im Kindesalter.

Platzhalter Bild KiTZ

Margit Bösen-Schieck

Leitung Kinderplanet

Postanschrift:
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
Im Neuenheimer Feld 430
69120 Heidelberg