Forschung

Für eine Kindheit ohne Krebs!

Forschung am KiTZ

Um die Heilungsraten bei Krebs und schweren Bluterkrankungen im Kindesalter zu verbessern und Nebenwirkungen und Spätfolgen zu reduzieren, sind neue diagnostische und therapeutische Ansätze erforderlich. Dank der technologischen Revolution der letzten Jahre in der molekularen Analyse ist es nun möglich, den gesamten genetischen und epigenetischen Code eines Tumors innerhalb weniger Tage zu entschlüsseln.

Unsere Forschergruppen, die gleichzeitig dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) bzw. dem Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD) angehören, nutzen modernste Technologien, um die Biologie von  onkologischen und hämatologischen Erkrankungen im Kindesalter besser zu verstehen - mit dem Ziel, neue medizinische Anwendungen zur Diagnostik und Therapie zu entwickeln.