„Ein Kiwi gegen Krebs“ veranstaltet Luftballon-Aktion für das KiTZ

Am Welthirntumortag, dem 08. Juni 2019, lässt die Initiative „Ein Kiwi gegen Krebs“ wieder bis zu 500 Luftballons zugunsten der Hirntumorforschung am KiTZ steigen.

©Ein Kiwi gegen Krebs

Die Aktion findet auf dem Sportplatz in Schriesheim statt. Der SV Schriesheim sorgt für Speisen und Getränke. Außerdem wird es ein buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein geben: Fotobox, Kinderschminken, Hüpfburg, Malecke, Torwandschießen, Infostände und vieles mehr. Die Luftballons steigen um 15 Uhr, das Rahmenprogramm beginnt um 14 Uhr.

Wie können Sie mitmachen und unterstützen?

Kaufen Sie einen oder mehrere Luftballons! Der Kauf ist symbolisch, das heißt, Sie erhalten keinen Luftballon, sondern unterstützen mit dem Kauf die Forschung am KiTZ. Aus organisatorischen Gründen können nur 500 Luftballons in den Himmel steigen. Werden mehr verkauft, erhöht sich mit jedem verkauften Luftballon die Spende ans KiTZ und damit die Chance auf eine Kindheit ohne Krebs!

Die Ballons sind für 5 Euro pro Stück im „Kiwi gegen Krebs“-Online-Shop erhältlich:

https://shop.ein-kiwi-gegen-krebs.de/de/-EinKiwigegenKrebs-3/

Der gesamte Reingewinn der Aktion geht wie im vergangenen Jahr wieder als Spende ans KiTZ und wird für die Hirntumorforschung eingesetzt.

Weitere Informationen zur Luftballonaktion unter: https://www.ein-kiwi-gegen-krebs.de/luftballonaktion

Dr. Alexandra Moosmann

KiTZ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Hopp-Kindertumorzentrum Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 130.3
69120 Heidelberg

Svenja Schmitt

KiTZ Social Media

Hopp-Kindertumorzentrum Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 130.3
69120 Heidelberg

Larissa Fritzenschaf

KiTZ Webredaktion

Hopp-Kindertumorzentrum Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 130.3
69120 Heidelberg